Gräber stellt sich vor!

Aktuell 35 Mitarbeiter und der Geschäftsführer Dipl.-Ing. Michael Gräber machen das Unternehmen Wolfgang Gräber Feinwerktechnik GmbH & Co. KG, das 1971 von Wolfgang Gräber gegründet wurde, aus.

Wir stehen für Genauigkeit, Schnelligkeit und die gleich bleibend gute Qualität der für unsere Kunden gefertigten Produkte. Zudem bieten wir eine innovative und kreative Entwicklung an.

Die persönliche und kompetente Beratung und Betreuung unserer Kunden zeichnen uns und unser Unternehmen aus.

Von der Linsenverklebung über die Monitorfertigung bis zur kompletten Baugruppenmontage:
Gräber Feinwerktechnik bietet ein sehr breites Leistungsspektrum der Feinmechanik. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Konstruktionszeichnungen vom Kunden bereitgestellt werden oder wir die Entwicklung nach Ihren Vorgaben übernehmen.

Standard genügt uns nicht! Die produktionsbegleitende Qualitätssicherung gewährleistet, dass sich unsere Kunden auf Feinwerktechnik von Gräber in jedem Anwendungsbereich verlassen können.

Um uns weiterhin zu verbessern, haben wir ein Projekt ausgearbeitet, welches eine Neugestaltung interner Prozesse und die Implementierung einer neuen ERP-Software beinhaltet. Hierzu nehmen wir Fördermittel des Landes Schleswig-Holstein im Rahmen des Landesprogramms Wirtschaft aus EFRE-Mitteln und die Unterstützung der WT.SH in Anspruch.

Projektbeschreibung
Entwicklung, Konstruktion, Produktion und der Vertrieb von feinmechanischen und elektrischen Baugruppen und Komponenten sind die Kernkompetenzen der Firma. Die bisher angewandten Prozesse stammen noch aus dem vergangenen Jahrhundert und entsprechen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Ressourcenverbrauch und Materialeffizienz nicht mehr den heutigen Standards. Eine Neuausrichtung des Unternehmens und die umfassende Neugestaltung aller Prozesse sind dringend erforderlich, um das Wachstum der Firma mit allen Arbeitsplätzen nachhaltig abzusichern und auszubauen.
Unter Einsatz interner und externer Ressourcen sollen die Prozesse vollkommen neu gestaltet und in ein modernes ERP-System implementiert werden.

2014_LPW_jpg_deutsch-klein

Gräber Feinwerktechnik Luftaufnahme