Ausbildung im modernen Mittelstand: Werde Zerspanungsmechaniker (mwd)!

Für 2022 und 2023 suchen wir motivierte Auszubildende zum Zerspanungsmechaniker (mwd)!

Ausbildungsstart: 01.08.2022 und 01.08.2023

Download Stellenanzeige – Ausbildung Zerspanungsmechaniker mwd 2022 und 2023

 

Bewirb Dich einfach per E-Mail – unkompliziert ohne Anschreiben!

So gehts: Bewirb Dich einfach per E-Mail und schicke uns Deine letzten zwei Zeugnisse, Deinen Lebenslauf und Deine Kontaktdaten mit dem Betreff „Bewerbung Ausbildungsplatz 2022 (oder 2023)“ per E-Mail an personal@gfwt.de! (Anhänge bitte nur im JPG- oder PDF-Format)

Oder nimm einfach Kontakt per WhatsApp zu unserem Ausbilder Stefan auf und er meldet sich bei Dir! 0173 211 31 05

 

Nutze Deine Chance auf eine qualifizierte Ausbildung in einem familiengeführten, mittelständischen Unternehmen und erhalte:

■ 1000 € Zuschuss zum Führerschein*

■ Urlaubsgeld

■ Vermögenswirksame Leistungen

■ Arbeitskleidung im Gräber-Look

■ persönliche Schutzausrüstung

■ Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung

■ Wertschätzung Deiner Leistungen

■ ein kollegiales und freundliches Team (auch der Chef ist „per-Du“)

■ jährliche Betriebsfeiern und Ausflüge

■ Einkaufsmöglichkeiten und gastronomische Versorgungsmöglichkeiten in der Nähe

■ gute Anbindung an den Busverkehr

■ Ortslage an eigener Autobahnabfahrt

■ kostenfreier Parkplatz direkt neben dem Firmengebäude

 

Alles was Du mitbringen solltest ist:

■ technisches Interesse, Zuverlässigkeit und Lust auf einen interessanten Job

■ einen mittleren Schulabschluss (Stärken in den naturwissenschaftlichen Fächern von Vorteil)

Ausbildung mit klarem Ziel: Deine Übernahme als Zerspanungsmechaniker (mwd)

Und so wirst du zur Fachkraft:

Als Auszubildende/r zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d) bei der Wolfgang Gräber Feinwerktechnik erlernst Du im ersten Abschnitt Deiner Ausbildung alle Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung. Du lernst den Umgang mit Handwerkzeugen und konventionellen Werkzeugmaschinen. Dabei bearbeitest Du Projekte und erarbeitest Dir mit uns gemeinsam alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Im späteren Verlauf liegt der Fokus auf dem Erlernen der Programmierung und Bedienung unserer hochmodernen Werkzeugmaschinen mit denen wir die Metall- und Kunststoffteile für unsere Kunden fertigen. Zum Maschinenpark der GFWT zählen neben 5-Achs-CNC-Fräsmaschinen auch HSC-Fräsmaschinen („High Speed Cutting“) sowie CNC-Drehmaschinen. Du erlernst die Fräsprogrammierung mit top modernen CAM-Programmen oder planst und programmierst direkt an der Maschine. An dieser Stelle wird die zunehmende Digitalisierung des Berufsbildes des Zerspanungsmechanikers besonders deutlich. Die Begriffe „CNC“, „CAM“ und so weiter hören sich kompliziert an? Wir erklären Dir alles und stehen Dir mit zwei engagierten Ausbildern zur Seite.

Nach der Ausbildung trägst Du zu Recht den Titel ‚Facharbeiter‘.

Ein kurzes Video mit weiteren Informationen zum Beruf ‚Zerspanungsmechaniker‘ kannst Du Dir auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit www.planet-beruf.de ansehen.

#Erstkontakt per WhatsApp  #per E-Mail bewerben  #kein Anschreiben   #1000€ Führerscheinzuschuss*

 

*Zuschuss für Führerscheinklasse B, Anspruch nach bestandener Probezeit, saubere und pünktliche Berichtsheftführung, 500 € bei Anmeldung, 500 € bei Bestehen, Abrechnung direkt mit der Fahrschule